Wien  
 
Wien
Flughafen Wien
Wiener Bezirke
Verkehrsmittel
Wetter
Einwohner
Essen und Trinken
Geschichte
Hotels
Klima
Nachtleben
Tourismus
 
Impressum
Datenschutz
Bildnachweis
 
 

Wien Tourismus

Wien in Österreich
 

Etwa 100 nach Christus gründeten die alten Römer an einer bestehenden Siedlung ein großes römisches Militärlager, das den Namen Vindobona hatte. In Verbindung mit den damaligen Ungarnkämpfen taucht um circa 880 nach Christus der Name „ad Vveniam“, also „bei Wenia“ auf. Später wurde es zu Wien umbenannt.

Im 12. Jahrhundert entwickelte sich die Siedlung zu einer Stadt, die zuerst auf der Residenz der Habsburger war und später die Residenz der Babenberger. Die Belagerung der Türken im 16. und 17. Jahrhundert und die große Pestepidemie im 17. Jahrhundert prägte die Stadt zu dieser Zeit. Nach dieser sehr schwierigen Phase blühte die Umgebung und die vielen Gebäude im vollen Glanze und so wurde im 18. Jahrhundert Wien gegründet. Im 19. Jahrhundert wurde die Ringstraße, mit vielen Prachtbauten gegründet, die heute zu den Hauptsehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt zählt.

Der Erste Weltkrieg verursachte glücklicherweise keinen direkten Schaden an der Stadt. Dies war leider nicht im Zweiten Weltkrieg der Fall. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurden durch Luftangriffe zu dieser Zeit große Teile der Stadt beschädigt. Bei dem folgenden Wiederaufbau wurden die meisten bekanten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wieder aufgebaut.


Heute ist Wien ist ein sehr beliebtes Touristenziel und bereits seit längerer Zeit nicht nur ein Geheimtipp. Hier haben Sie viele Möglichkeiten, um ein Städtetrip zu organisieren und zu genießen. Fast 5 Millionen Gäste pro Jahr entscheiden sich Wien zu besuchen und verbringen einige Tage in diesem Ort der österreichischen Geschichte und Kultur. Die meisten Besucher kommen aus Deutschland, Italien und aus den USA. Die beste Zeit, um Wien zu besuchen, ist ab dem Monat April bis Oktober.

Das Stadtzentrum ist ein idealer Ort für einen Spaziergang. Viele historische Gebäude und Denkmäler bieten einen eindrucksvollen Kontrast zu den wenigen Neubauten in der Altstadt von Wien. Es gibt viele Orte, wo Sie einige Prachtbauten mit wunderbaren Fassaden entdecken.

Das interessanteste der Stadt ist mit Sicherheit, die vielen beeindruckenden Denkmäler und Wahrzeichen im Stadtzentrum. Alle Flüge nach Wien landen auf dem Flughafen in Schwechat. Dies ist der einzige internationale Flughafen in Wiener nähe. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 25 km. Der Wiener Flughafen-Transfer mit dem CAT Zug oder mit dem Taxi ist der einfachste und bequemste Weg.

 
 
Sehenswürdigkeiten
Wiener Zoo
Schloss Schönbrunn
Stephansdom
Wiener Prater
Schloss Belvedere
Wiener Hofburg
Wiener Riesenrad
Wiener Staatsoper
 
Sonstiges
Reisen
Shopping
Urlaub
Veranstaltungen